pflege\welt

pflege\welt

Produkte

pflege\welt - Die Sonderedition zur Berliner Pflegekonferenz

Die aktuelle Ausgabe der pflege\welt, dem Fachmagazin zur Berliner Pflegekonferenz 2018, ist ab sofort erhältlich. Die pflege\welt setzt in ihrer 4. Auflage Akzente zu den aktuellen Debatten rund um die Pflege, die auf der Berliner Pflegekonferenz wieder ihre Plattform fanden. Neben zahlreichen Gastbeiträgen von renommierten Experten aus der Praxis und namhaften Wissenschaftlern kommen in der aktuellen Ausgabe natürlich auch die prägenden Akteure aus der Politik zu Wort. Familienministerin Dr. Franziska Giffey, der Pflegebevollmächtigte der Bundesregierung, Staatssekretär Andreas Westerfellhaus und die Berliner Pflegesenatorin Dilek Kolat! Und dies sind nur einige der prominenten Namen. Ihre Statements und Gastbeiträge machen die pflege\welt neben vielen anderen interessanten Inhalten zu einer spannenden Lektüre über die Gegenwart und die Zukunft der Pflege.

Die 5. Berliner Pflegekonferenz bot nationalen wie internationalen Stimmen einen Raum. In der pflege\welt erscheint daher auch ein Beitrag des Botschafters Vietnams, Partnerland der Berliner Pflegekonferenz 2018, über die erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem Bundeswirtschaftsministerium. Das gemeinsame Projekt verfolgt das Ziel, Pflegefachkräfte aus Vietnam für Weiterbildungen in Deutschland zu gewinnen, damit sie anschließend als qualifiziertes Pflegepersonal arbeiten können. Aber auch das nationale Partnerland, Rheinland-Pfalz, stellte auf der Berliner Pflegekonferenz spannende und nachahmenswerte Projekt vor. „Praxis zählt“ lautet daher folgerichtig der Titel des Beitrags in der pflege\welt, der die innovativen Programme in Rheinland-Pfalz beschreibt. In einem überzeugenden Plädoyer hebt die rheinland-pfälzische Sozialministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler außerdem die Vorzüge der gesetzlichen Pflegeversicherung hervor und weist auf die Herausforderungen für das Pflegesystem hin. 

Ein absolutes Highlight der Berliner Pflegekonferenz waren in diesem Jahr wieder die Verleihungen des Otto Heinemann Preises und des Marie Simon Pflegepreises. In der pflege\welt haben die Preise deshalb einen besonderen Platz. Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier unterstreicht in einem Gastbeitrag die Bedeutung, die der Vereinbarkeit von Beruf und Pflege in der heutigen Arbeitswelt zukommt – und wie wichtig innovative Ideen der Arbeitgeber an dieser Stelle sind.  Der Pflegebevollmächtigte der Bundesregierung, Staatssekretär Andreas Westerfellhaus, lobt in seinen Worten die Preisträger, Nominierten und Bewerber des Marie Simon Pflegepreises. Sie sind Vorbilder, ihre Ideen verdienen eine große Bühne.

Das sind nur einige der zahlreichen spannenden Beiträge der Ausgabe 4 der pflege\welt. Die pflege\welt ist in einer limitierten Auflage erschienen und steht allen Teilnehmern der 5. Berliner Pflegekonferenz kostenfrei zur Verfügung. Die pflege\welt als digitales Magazin können alle interessierten Leserinnen und Lesern kostenfrei online verfolgen.

Hier gelangen Sie zu den Online-Ausgaben.