Aktuelles

Meldungen

07.11.2019

Berlin, 07.11.2019 Die 6. Berliner Pflegekonferenz startete mit einem vollen Programm. Hochkarätige Stimmen aus Politik, Gesundheitssystem, Wissenschaft und Praxis stellten ihre Standpunkte und interessanten Ideen, wie Pflege besser werden kann, vor. Nach dem Pflegebevollmächtigten der Bundesregierung, Staatssekretär Andreas Westerfellhaus, folgten Berlins Pflegesenatorin Dilek Kalayci und Dr. Antti Kaski, Gesandter und Stellvertretender Leiter der Botschaft von Finnland, Berlin.

mehr >>

07.11.2019

Berlin, 07.11.2019 Die 6. Berliner Pflegekonferenz präsentierte zwei Partnerländer, die sich in vielen Punkten unterscheiden, doch sehr ähnliche Ziele verfolgen. Als internationaler Konferenzpartner steht Finnland als großes Flächenland mit geringer Einwohnerdichte vor großen Herausforderungen bei der Versorgung alter und kranker Menschen. Auf der Berliner Pflegekonferenz 2019 stellte das Land Lösungen und Konzepte vor, wie eine gute Pflege trotz großer geografischer Entfernungen gelingen kann. Das nationale Partnerland war in diesem Jahr Berlin.

mehr >>

31.05.2019

Im Wettbewerb um den renommierten Otto Heinemann Preis zur Vereinbarkeit von Beruf und Pflege haben kleine Unternehmen eine zusätzliche Chance: Alle Bewerber mit weniger als 30 Beschäftigten nehmen an der Verlosung einer Beratung zum betrieblichen Gesundheitsmanagement bzw. rund um das Thema Pflege teil. Mit dem Otto Heinemann Preis zeichnen spectrumK, der IKK e.V. und der BKK Dachverband Arbeitgeber aus, die bereits vorbildliche Lösungen zur Vereinbarkeit von Pflege und Beruf entwickelt haben, um darüber zugleich Ideen und Anregungen zur Nachahmung für andere Unternehmen zu geben. Die Beratung wird durch die Innungskrankenkassen zur Verfügung gestellt.

mehr >>

31.05.2019

Auf der 6. Berliner Pflegekonferenz am 07.11.2019 präsentieren sich mit Finnland und Berlin zwei Regionen, die innerhalb der EU – mit Blick auf ihre bevölkerungs- und infrastrukturellen Gegebenheiten – kaum unterschiedlicher sein könnten. Für Finnland stellt vor allem die Versorgung von Pflegebedürftigen über große Distanzen hinweg eine der größten Herausforderungen dar. Demgegenüber ist Berlin geprägt von einer ausgesprochen heterogenen Bevölkerung auf vergleichsweise engem Raum. Die damit einhergehende Vielfalt zieht sowohl in sozialer als auch kultureller Hinsicht einen ganz andersgearteten Bedarf für die Betreuung Pflegebedürftiger nach sich.

mehr >>

23.05.2019
Berlin, 23. Mai 2019. Die Initiative „Die Türöffner – begegnen-begleiten-besuchen“ der Besuchsdienste der Caritas-Konferenzen Deutschlands (CKD) für die Diözese Osnabrück gibt ein herausragendes Beispiel dafür, wie mit Ideen und Einsatz hochbetagten Menschen gesellschaftliche Teilhabe ermöglicht werden kann. Für dieses Engagement erhielt die Initiative 2018 den Marie Simon Pflegepreis – und wurde jetzt für den Deutschen Engagementpreis nominiert.
 

mehr >>