spectrumK gibt Vertragsabsicht zur PG 15 bekannt: Leistungserbringer können Angebot abgeben

Bekanntmachung Vertragsabsicht nach § 127 Abs. 2 SGB V

Die spectrumK GmbH beabsichtigt zum 01.01.2018 einen Vertrag nach § 127 Abs. 2 SGB V über die Versorgung mit aufsaugenden Inkontinenzartikeln (PG 15A) zu schließen, der sich nahtlos an den noch bis 31.12.2017 gültigen Inko-Vertrag anfügt.

Vorgesehen ist ein Rahmenvertrag zur Regelung der Einzelheiten der Versorgung mit qualitativ hochwertigen aufsaugenden Inkontinenzartikeln der Produktgruppe 15 des Hilfsmittelverzeichnisses nach § 139 SGB V unter Berücksichtigung der darin beschriebenen Qualitätsanforderungen inkl. aller damit im Zusammenhang stehenden Dienst- und Serviceleistungen. Als Grundlage für die Verhandlung dient der Vertragsentwurf von spectrumK.

Die Absicht zum Abschluss eines entsprechenden Vertrages wird hiermit nach § 127 Absatz 2 Satz 3 SGB V öffentlich bekannt gemacht.

Interessierte Leistungserbringer bzw. vollstationäre Pflegeeinrichtungen nach § 71 SGB XI, die gemäß § 126 Abs. 1 Satz 3 SGB V für den Versorgungsbereich 15A präqualifiziert sind, können die Angebotsunterlagen unter folgender Email-Adresse anfordern: hilfsmittel@spectrumk.de

Verbände oder sonstige Zusammenschlüsse von Leistungserbringern können ebenfalls Angebote für Ihre Mitglieder abgeben. Angebote sind bis spätestens zum 31.07.2017 an obige Email-Adresse zu senden. Später bei spectrumK eingehende Angebote können nicht berücksichtigt werden.

Dem Angebot sind folgende Unterlagen beizufügen:

  • Informationen über das Unternehmen
  • Nachweis der Präqualifizierung für die vertraglich relevanten Versorgungsbereiche

Bei Rückfragen zu den Vertrags- und Angebotsunterlagen stehen wir Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung.